BLOGGE DICH REICH

Die 5 besten Wege, um mit deinem Blog Geld zu verdienen


Wie ein "fauler" Blogger mehrere tausend Euro pro Monat verdient – ohne Werbung, gesponserte Artikel und billiges Affiliate Marketing.

Bonus-Aktion läuft nur noch

04
Tage
12
Stunden
55
Minuten
54
Sekunden

Verpiss dich:


  • Wenn du einen "Schnell-Reich-Werden"-Kurs suchst.
  • Wenn du nur bloggst, um Geld zu verdienen, aber keine Liebe zum Bloggen hast.
  • Wenn dir deine Leser egal sind und du einfach nur möglichst viel Geld aus ihnen quetschen willst.


Lies weiter:


  • Wenn dein Blog dein Herzensprojekt ist, das dir nicht nur Luft und Liebe, sondern auch Euronen auf dein Konto bringen soll.
  • Wenn du deinen Lesern helfen willst UND damit auch Geld verdienen willst.
  • Wenn du bereit bist, JETZT die nötige Arbeit reinzustecken, um SPÄTER viel Geld zu verdienen.

Sorry für den unfreundlichen Einstieg.


Aber ich wollte sicher gehen, dass ich keine "Get-Rich-Quick"-Junkies ins Boot hole, die mir dann den letzten Nerv rauben, weil sie nach 3 Monaten immer noch keine 10.000 Euro pro Monat verdienen.


So, da du noch da bist, gehe ich davon aus, dass du ein vernünftiger Mensch bist.


Ich zeige dir jetzt, wie ich mein Geld verdiene und wie du es mir nachmachen kannst.

Werbung, Sponsored Posts und Amazon-Affiliate Marketing... sind für den Ar$$$

70 Euro.


So viel habe ich damals mit Google-Adsense verdient.


150 Euro.


So viel habe ich mal für einen gesponserten Artikel bekommen.


40 Euro.


So viel verdiente ich damals mit Amazon-Affiliate-Links.


Ziemlich wenig.


Das liegt an einem einfachen Grund.


Diese drei Methoden brauchen eins: Masse !


Du brauchst eine Masse von Lesern, um Geld mit diesen Methoden zu verdienen.


Diese Masse habe ich nicht – brauche ich aber auch nicht.


Ich nehme an, du hast ebenfalls keine 100.000 Fans.


Deshalb zeige ich dir jetzt 5 Wege, die für dich und mich funktionieren. 5 Wege für Blogger, die sich in Nischen bewegen, wo man "nur" einige tausend Menschen erreichen kann.

Kleines Publikum, aber großes Geld: 5 Wege, die für dich funktionieren

Schau dir diesen Bild an:

Ich bin in wenigen Jahren von Links nach ganz rechts gerutscht.


Und dabei ist mein Publikum nicht sonderlich gewachsen.


Wie habe ich das gemacht?


Mit diesen 5 Dingen:


1) Coaching

2) Eigene E-Books

3) Eigene Kurse

4) Eigene Mitgliederbereiche

5) Premium-Affiliate-Marketing


Das sind die 5 besten Wege, um Geld mit einem Blog zu verdienen.


Das Rätsel ist gelöst.


Doch hier kommt der News-Flash:


Tausende von Bloggern wissen das bereits und verdienen trotzdem kein (oder nur wenig) Geld mit ihrem Blog.


Woran liegt das?

Warum keine Sau dein E-Book oder deinen Kurs kauft

Genau darum geht es in diesem Kurs.


Ich zeige dir nicht einfach, dass man Geld verdienen kann, sondern WIE man Geld verdienen kann.


Denn das WIE entscheidet über Kassenschlager oder E-Book-Leiche.


Ich zeige dir die größten Fehler beim Erstellen von E-Books und Kursen, die dazu führen, dass nicht einmal deine Freunde aus Mitleid kaufen.


Ich kann dir nicht die Arbeit abnehmen.


Aber ich kann dafür sorgen, dass deine Arbeit nicht für die Katz ist, indem ich dir helfe, ein E-Book zu erstellen, das sich auch verkauft – und nicht nur deine Zeit und dein Geld frisst.

Warum niemand dein Coaching haben will

Mein Coaching-Angebot verkaufte sich wie Wasser in der Wüste.


Ich war selbst von der Nachfrage überrascht.


Heute biete ich kein Coaching mehr an, weil ich mehr als genug mit meinen Büchern und Kursen verdiene.


Aber ich treffe immer wieder Blogger, die zwar Coachings anbieten, aber nicht gebucht werden.


Oder nur zu Hungerpreisen Kunden bekommen...


Wenn das auf dich zutrifft, dann zeige ich dir meinen Ansatz, der dir hilft, mehrere tausend Euro pro Monat zu verdienen, ohne 40 Stunden pro Woche zu arbeiten.


Ich zeige dir auch ein Konzept, das dir hilft, ohne "mehr Arbeit" größere Coaching-Pakete zu verkaufen.


Ich habe mit nur einer Änderung mein Coaching-Umsatz pro Kunde um 300 % gesteigert.

Affiliate-Marketing? Ja, aber richtig...

Wie oben erwähnt verdienst du mit Amazon-Affiliate-Marketing nur Pfennige.


Klar, es ist besser als nix.


Aber leben kannst du davon nicht.


Wie macht man es also richtig?


Ich zeige dir meine 10 Wege, um mehr Affiliate-Sales zu generieren und warum du nicht auf Amazon setzen solltest.


Dabei sind Affiliate-Sales nicht mein Haupteinkommen und machen nur etwa 10 % meines Umsatzes aus.


Es ist ein nettes, sehr passiv generiertes Taschengeld in Höhe von rund 500 - 1000 Euro pro Monat.

Für wen ist der Kurs "Blogge dich reich"

  • Für Blogger, die schon ein Publikum haben, aber noch KEIN Geld verdienen.
  • Für Blogger, die bereits Geld verdienen, aber noch nicht genug, um vom Blog leben zu können.
  • Für Unternehmer, die mit Kursen und Büchern mehr Umsatz machen wollen.

365-Tage-Geld-Zurück-Garantie

Große Klappe, nichts dahinter?


Nicht bei mir.


Ich bin von meinem Kurs überzeugt und bin mir sicher, dass mein Wissen, wenn du es anwendest, auch funktioniert.


Deshalb hier mein Versprechen:


Wenn du alles umsetzt, was ich dir in diesem Kurs zeige, du aber nicht mindestens das Geld des Kaufpreises wieder reinbekommst, dann gebe ich dir das Geld für den Kurs zurück.


Das ist auch zu deiner Motivation, das Wissen auch anzuwenden.


Was allerdings nicht geht:


Du kannst den Kurs nicht einfach angucken und dann wieder zurückgeben. Das typische 14-Tage-Rückgaberecht gilt hier nicht.

Fassen wir zusammen, was du genau bekommst:

  • Lektion #1: Das Publikums-Business-Modell: Wie du ein Blog-Business von Null aufbaust
  • Lektion #2: Warum keine Sau dein Zeug kauft – und 5 Schritte, um dieses Problem schnell zu lösen
  • Weg 1: Wie du mit nur 8 Stunden pro Woche 3000 Euro pro Monat verdienen kannst.
  • Weg 2: Wie du ein E-Book schreibst, das dir tausende Euro einbringt.
  • Weg 3: Wie du einen Online-Kurs erstellst, der dir fünfstellige Umsätze bringen kann.
  • Weg 4: Wie du eine Mitgliederseite aufbaust, die dir jeden Monat vierstellige Umsätze bescheren kann.
  • Weg 5: Wie du mit "Premium"-Affiliate-Marketing sehr gutes "Taschengeld" verdienen kannst.
  • Bonus #1: Wie ich meine Sales Pages geschrieben habe, die mir fünfstellige Umsätze beschert hat.
    Eine detaillierte Analyse meiner Sales-Page und wie du dieses Muster für dich verwenden kannst. (Bonus-Wert: 99 €)
  • Bonus #2: 14 Tage = 14 Tausend - Wie ich den Content Terminator geschrieben und verkauft habe – 7 Lektionen für dich zum Umsetzen (Wert: 49 €)
  • Bonus #3: 10 Einstiege für deine Salespage, die garantiert verkaufen – so beginnst du deine Salespage richtig (Wert: 19 €)
  • Bonus #4: Das Produktkarrussel, um endlich deine 10K-Grenze zu knacken (Wert: 19 €)
  • 1 ganzes Jahr lang Zugang zu den Inhalten. Nach einem Jahr erlischt der Zugang !

Kein gesetzliches Widerrufsrecht

Wenn du diesen Kurs kaufst, dann kannst du nicht einfach "reinstöbern" und ihn einfach wieder zurückgeben.


Ich schließe das gesetzliche Widerrufsrecht von 14 Tagen aus.


Warum?


Weil ich möchte, dass du das Wissen auch umsetzt und nicht einfach kaufst, guckst und wieder zurückgibst. Es ist nur zu deinem Besten.


Außerdem ist das Wissen in diesem Kurs so wertvoll, dass ich es nicht an Rückgabeschnorrer verschenken möchte.


Blogge dich reich: Die 5 besten Wege, um mit deinem Blog Geld zu verdienen:

04
Tage
12
Stunden
55
Minuten
44
Sekunden

Dieser Sonderpreis gilt nur bis Freitag Abend (30. Oktober 2020) , 24 Uhr. Bei der Frist werden keine Ausnahmen gemacht.


Du sparst aktuell 186 Euro !


Schreib großartig, sei großartig,


Dein Walter.


– Gründer und Geschäftsführer von Schreibsuchti

Hinweis: Die präsentierten Einnahmen sind echt und stammen von mir. Allerdings werden deine Ergebnisse variieren. Solltest du alles umsetzen und nach einem Jahr das Geld des Kaufpreises nicht verdient haben, dann gebe ich dir deine 249 Euro zurück.


Copyright 2018, Schreibsuchti   -   IMPRESSUM DATENSCHUTZ